Recap: Digitaler JTL Stammtisch powered by Solution360

01.04.2021 11:36
In den vergangenen Jahren fanden die von uns gehosteten JTL-Stammtische in der Regel im Pirates in Berlin statt. Wegen der bekannten Umstände konnte die letzte Veranstaltung dort zuletzt im November 2019 umgesetzt werden und liegt daher schon eine ganze Weile zurück. Ende 2020 haben wir entschieden, dass wir nicht noch ein Jahr ohne Stammtisch hinnehmen möchten und wollten versuchen, das Event in die virtuelle Welt zu transportieren. Heute vor einer Woche war es dann endlich soweit: Unser JTL-Stammtisch wurde zum ersten Mal ausschließlich digital durchgeführt.
Vorfreude ist die schönste Freude
Bei unserem ersten digitalen JTL-Stammtisch haben wir uns besonders auf den Austausch mit Partnern und JTL Nutzern gefreut. Endlich alle wiederzusehen, auch wenn es „nur“ virtuell ist, hat uns im Vorfeld schon ein bisschen nervös gemacht.
Zuvor hatte sich noch niemand so richtig daran gewagt, den JTL Stammtisch digital zu realisieren. Wir glauben jedoch, dass digitale Events auch in Zukunft ein ernstzunehmender Teil der Veranstaltungsbranche bleiben und on-site Events zunehmend durch Online-Events ergänzt werden. Daher haben wir uns im Vorfeld natürlich sehr gut auf das Experiment „Digitaler JTL-Stammtisch“ vorbereitet und konnten es am Ende gar nicht erwarten, dass es losgeht.

Schön euch wieder zu sehen

Um 16.30 Uhr war es dann endlich soweit! Anne und Jana eröffneten vor mehr als 200 Zuschauern den diesjährigen JTL Stammtisch. Unsere beiden Moderatorinnen begleiteten uns auch weiterhin durch den gesamten Abend und sorgten nicht nur dafür, dass der Zeitplan eingehalten wurde, sondern auch Fragen des Chats an die Redner herangetragen und beantwortet wurden.


Henryk Lippert, unser Geschäftsführer, eröffnete die Runde der fünf Präsentatoren. Er erzählte den mittlerweile 300 Zuschauern nicht nur, wie Solution360 mit dem Thema Corona umgegangen ist und umgehen wird. Er nutzte die Redezeit auch, um bekannt zu geben, dass das easyTemplate360 2.0 passend zum JTL Shop 5 kommen wird und zeigte sogar die ersten Ausschnitte des neuen Templates.
Der zweite Vortrag wurde von niemand geringeren als Thomas Lisson, einem der beiden JTL Gründer, gehalten. In einem Schnelldurchlauf erzählte uns Thomas viele Neuigkeiten. So sprach er über die JTL-Workingbench,JTL Voucher, JTL Post, den digitalen Kassenbon und natürlich über den JTL-Shop 5, der seit Ende des letzten Jahres verfügbar ist.


Im Anschluss erzählte uns Andreas Petermann, über seine bald verfügbaren Plugins für den neuen JTL-Shop. Dabei erklärte er, wo die Herausforderung in der Umsetzung lagen und demonstrierte den Zuschauern, sein bekanntes Gutschein-Plugin. Außerdem verwies uns Andreas auf sein kostenloses FAQ-Plugin, dass sich hier kostenlos heruntergeladen werden kann.


Als vorletzter Redner nahm uns Niels Baumbach, von Kreativkonzentrat, mit auf eine Reise in die Verwendung vom Dropper im neuen JTL Shopsystem. Er zeigte uns an Beispielen eindrucksvoll die Funktionen des Droppers und erklärte die Unterschiede zum OPC von JTL. Zudem lud Niels die Zuhörer und Zuschauer zu einem Livestream auf Youtube ein. Hier kann jeder am 14.04.2021 zuschauen, wie die Entwicklungen des Droppers in Bezug auf den JTL Shop 5 vorgestellt werden.

Den goldenen Abschluss lieferte Martin Meinert von AmazonPay. Er erzählte uns alles rund um das Thema Bezahlmethoden im Onlinehandel. Seine Thesen belegte er repräsentativ mit ausgewerteten Umfragen und Studienergebnissen. Auch er trug dazu bei, dass der digitale JTL-Stammtisch ein voller Erfolg war.


O’zapft is

Im Anschluss an den offiziellen Teil gingen wir zum entspannten Teil über. In Microsoft Teams wurde in drei unterschiedlichen Sessions das Feierabendbier genossen. Je nachdem für welches Team-Meeting man sich entschieden hatte, konnte man entweder Henryk und Thomas Fragen stellen, die dann beantwortet und diskutiert wurden oder sich in einer anderen Session mit Niels, Andreas und Martin unterhalten. Im Raum der „Virtuellen Bierrunde“ sorgten die in den zuvor verschickten Snack-Packs enthaltenen Biere für gute Stimmung in lustiger Runde. Gegen 21 Uhr wurden alle Sessions zu einer zusammengeführt. Der „harte Kern“ blieb noch bis 23 Uhr bestehen bis schlussendlich auch der letzte den Laptop zuklappte. 


Wird es ein nächstes Mal geben?

Diese Antwort ist klar mit „Ja“ zu beantworten. Es wird definitiv einen nächsten Stammtisch geben. Insgesamt haben wir sehr gutes Feedback zum digitalen Stammtisch bekommen und freuen uns sehr über den Zuspruch.
Wann die Stammtische wieder vor Ort abgehalten werden können, wagen wir nicht zu prognostizieren. Allerdings werden digitale Formate unserer Meinung nach immer wichtiger. Daher können wir uns auch eine Art hybriden Stammtisch vorstellen, der zum Teil vor Ort stattfindet, aber auch digital ergänzt wird. Wir haben mit unserer ersten digitalen Veranstaltung nun erste gute Erfahrungen gemacht, sodass wir uns diese Art Event auch in Zukunft zutrauen und weiter ausbauen werden.

Derzeit arbeiten wir mit Hochdruck an der Neuauflage unseres easyTemplate360 für JTL Shop 5 und werden hierzu wahrscheinlich in 3 Monaten (Anfang Q3) eine weitere Online-Veranstaltung durchführen.

 

Schreibt uns gerne eine Mail oder meldet euch für unseren Newsletter an, wenn ihr hierzu auf dem Laufenden bleiben wollt.