Shop Realisierung

Shop Realisierung

Ihre Webseite verändert sich jeden Tag. Die meisten Anpassungen lassen sich dabei problemlos im Tagesgeschäft unterbringen. Einige Veränderungen sind jedoch aufwändiger und benötigen einen Neustart des gesamten Systems. Dieser Neustart wird auch Relaunch genannt. Da dabei Ihre Internetpräsenz komplett überarbeitet wird, sollten Sie sich genau überlegen, ob ein Relaunch notwendig ist und welche Inhalte geändert werden sollen. Es gibt mehrere Situationen, in denen ein Relaunch in Betracht kommt, z.B. bei umfassenden Designänderungen, bei der Änderung der Shop-Software, beim Hinzufügen von Funktionen oder wenn umfassende Probleme beim Einkauf auftreten, die nicht ohne größere technische Eingriffe gelöst werden können.

Wenn Sie sich für einen Relaunch entschieden haben, gibt es einige Dinge zu beachten. Zunächst sollten Sie einen Anforderungskatalog über alle potentiellen Veränderungen erstellen. Oftmals gibt es Projekte, die noch kein Anlass für einen Relaunch waren, jetzt jedoch erledigt werden sollten. Nehmen Sie sich etwas Zeit für diesen Schritt, da ein Relaunch mit nicht ganz unerheblichem Zeitaufwand verbunden ist. Trotzdem sollten Sie nicht zögern, wenn Sie wichtige Neuerungen einführen wollen, vor allem diejenigen, die die User Experience betreffen!

Nachdem Sie einen Anforderungskatalog erstellt haben und wissen was Sie wollen, sollten Sie anschließend ein Pflichtenheft und ein Lastenheft erstellen. Diese Dokumentation ist besonders wichtig, wenn Sie sich anschließend nach einem externen Partner umsehen, der den Relaunch umsetzen soll. Darüber hinaus spart es während der Umsetzung Kosten und Zeit, da die wesentlichen Inhalte des Relaunches umfassend dokumentiert sind. Nicht zu vergessen sind Streitigkeiten mit der Agentur, die sie dadurch minimieren können, da die Anforderungen und die Inhalte eindeutig dokumentiert sind.

Einer der wichtigsten Aspekte, die es bei einem Relaunch zu beachten gilt, ist SEO (Suchmaschinenoptimierung). Betreffen die Veränderungen nicht nur das Design, sondern auch Domains, Links oder die Namen und Positionen von Unterseiten, kann sich dies negativ auf die Positionierung bei Suchmaschinen auswirken. Wird diesem Bereich zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt, kann es sein, dass man seine Position erst wieder neu aufbauen muss, was sehr zeit- und kostenintensiv sein kann.

Sie sollten auch bedenken, dass ein Relaunch in der Regel nachts stattfindet, wenn wenig Besucher auf Ihrer Seite sind. Sie wollen schließlich Ihre Kunden nicht verärgern, indem Sie die Seite während ihrer Shopping-Tour abschalten. Planen Sie außerdem genug Zeit zum Testen und zur Fehlerbehebung ein. Wenn Sie schon einmal versucht haben, alle Funktionen Ihrer Webpräsenz zu testen, werden Sie verstehen, warum ein Relaunch sehr zeitaufwendig sein kann. Besonders hilfreich dafür ist eine Testumgebung, die weder von realen Besuchern, noch von Suchmaschinen besucht werden kann.

Ein weiterer typischer Fall für einen Relaunch ist der Wechsel des Shop-Systems. Inzwischen gibt es eine große Auswahl an Administrationssoftware für Online Shops: Magento, xt:Commerce, JTL, Shopware, Plentymarkets oder Oxid, um nur einige Beispiele zu nennen. Welche Software für Sie die Beste ist, hängt von Ihrer Branche, Ihrem Know-How, Ihren Wünschen, sowie den verfügbaren Ressourcen ab.

Falls Sie mehr über Shopsoftware und einen erfolgreichen Shop-Relaunch erfahren möchten, kontaktieren Sie uns doch einfach! Wir finden die optimale Lösung für Ihr eCommerce und helfen Ihnen beim Start Ihres neuen Online Shops von den ersten Schritten bis hin zum Relaunch, so dass Ihre innovativen Ideen die bestmögliche Umsetzung erfahren.

Sie sind interessiert an weiteren Informationen?

Als spezialisierte E-Commerce-Agentur für JTL Shop, Magento und Shopware begleitet Sie Solution360 bei Ihren E-Commerce-Projekten und entwickelt Lösungen, die optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.
ANGEBOT ANFORDERN